Lunch Beat – Tanzen in der Mittagspause

Lunch Beat - Tanz zur Mittagspause

Ob als langsamer Walzer oder schneller Hip Hop – Tanzen begeistert Generationen und verbindet auf einzigartige Weise Sport und Musik. Im Juni 2010 wurde in Stockholm ein neuer Tanzstyle geboren: Lunch Beatdas Tanzen in der Mittagspause. Schnell breitete sich der Trend in Schweden und Skandinavien aus. Tanzen statt Kantine lautet einer der Leitsprüche, mit dem die Menschen in der Mittagszeit in Clubs oder auf Open-Air Tanzflächen geladen werden.

Die Idee dahinter Tanzen stärkt nicht nur Team-Gefühl und Zusammengehörigkeit, sondern fördert auch die Muskulatur und den Kreislauf. Es schafft neue Energie für die Arbeit des restlichen Tages und schüttet Endorphine aus, die ein Glücksgefühl hervorrufen.
Die Regeln sind simpel. Eine genau einstündige Veranstaltung, die an einem normalen Wochentag in der Mittagszeit stattfindet – mit meist elektronischer Musik. Essen wird bereitgestellt, Wasser steht kostenlos zur Verfügung. Es gilt Tanzen ist Pflicht, die Qualität spielt keine Rolle. Ob Neuling oder Erfahrener, es muss getanzt werden. Wer nicht (mehr) tanzen kann, muss auch sein Mittagessen an einem anderen Ort einnehmen. Das Reden über die Arbeit ist strikt verboten, genauso wie sämtliche Genussmittel.

Was als verrückte Idee von einer Handvoll Leuten anfing, entwickelte sich bald zu einer populären Bewegung und ist ein voller Erfolg. Inzwischen gibt es in ganz Nord-Europa Lunch Beat Veranstaltungen, zum Teil mit mehr als 300 Teilnehmern. Ein Lunch Beat darf, solange es öffentlich zugänglich und nicht kommerziell ist, von jedem und überall veranstaltet werden.

Bewegung nach dem stundenlangen Sitzen, Ablenkung vom Stress, das Kennenlernen neuer Menschen – kein Wunder, das Lunch Beat nicht nur im hohen Norden Anklang findet. Bleibt nur zu hoffen, dass es bald auch in einer deutschen Stadt um 12 Uhr mittags heißt: Let`s dance!

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Improve Your Life, Go The myEASY Way™